Kapazitive Sensoren

Kapazitive Sensoren sind in der Lage, sowohl metallische als auch nicht metallische Objekte berührungslos zu erfassen. Der Schaltabstand von kapazitiven Sensoren kann stark variieren. Die höchsten Abstände werden bei leitenden Stoffen erreicht. Reduktionsfaktoren sind bei Metallen nicht zu berücksichtigen. Der Schaltabstand bei nichtleitenden Materialien hängt von der Dielektrizitätskonstante ab.
Je größer die Dielektrizität ist, desto größer ist der Schaltabstand.Deshalb hat feuchtes Holz gegenüber trockenem Holz einen erheblich höheren Schaltabstand.
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)